-->

Ist Ihr SAP System schon registrierkassenfähig?


Haben Sie sich schon gefragt, welche Lösungsansätze im SAP damit verbunden sind? Welche gesetzlichen Vorgaben gelten hier und wie sind meine derzeitigen SAP Prozesse davon betroffen? Kann ich die Registrierkassa auch außerhalb von SAP abbilden? Was bedeutet die RK SV (Manipulationsschutz) ab 01.04.2017 konkret und welche Infrastrukturkomponenten (Smart Card, HSM Lösung, serverbasierte Lösung) muss ich anschaffen?

Die ersten Projekterfahrungen zeigen, dass es sehr unterschiedliche Bedürfnisse und Ausgangssituationen in Unternehmen gibt!

Wir bieten Ihnen Antworten auf diese Fragen in folgender Form:

  • kostenloses Erstgespräch -  Kontakt: +43 676 849 121 34 oder per Mail.
  • Die Termine von unseren kostenlosen Webinaren finden Sie hier.

Durch unsere modularen Software- oder Beratungs-/Leistungen sind wir in der Lage, Ihre individuelle Ausgangslange zu berücksichtigen und eine konfektionierte Lösung anbieten zu können! Wir ermöglichen Ihnen damit, Ihre bereits getätigten Investitionen zu sichern und einen INTEGRATIVEN und in SAP abgebildeten, durchgängigen Prozess umzusetzen.

In folgenden Bereichen unterstützen wir Sie gerne:

  • Individuelle Beratung rund um die formalen Erfordernisse hinsichtlich der Registrierkasse und der kommenden RKSV
  • Barverkaufsprozess - SNAP SD Barverkaufsregistrierkasse
  • Manipulationsschutz ab 01.01.2017 - eine in SAP integrierte, rechtskonforme Ansteuerung der RKSV Smart Card Reader aus dem SAPGUI for Windows
  • GLOBALTRUST HSM Anbindung (eine serverseitige SAP Schnittstelle zu einem akkreditierten Zertifikatsdienstanbieter (ZDA) - damit ist kein SMART CARD Reader in Ihrem Unternehmen notwendig).
  • eine serverorientierte Ansteuerung von RKSV Smart Card Reader oder
    Clientlösungen für Einzelkassen in Ihre indiviudelle Registrierkassen-Lösung